upc cablecom GmbH
----------------------------

Neu kann auf allen Abgängen von eingesetzten Aktivkomponenten im KMS Quattro eine Wegverfolgung gestartet werden. D. h., bei einem Störungsfall z. Bsp. bei einem Server, können so alle betroffenen Switches bestimmt werden. Die Informationen werden täglich mit der PDB des Kunden abgeglichen.

Universität Zürich
-----------------------

Beim Kunden werden ab sofort alle Switch Patchungen im KMS Quattro automatisch generiert. Bei den Switch Port's wird in der externen Bezeichnung die Gegenseite definiert. KMS Quattro liest via SNMP Abfrage diese Informationen aus und erstellt automatisch alle Patchungen im KMS Quattro. Die Informationen werden detailliert in einem Report ausgegeben.

Paul Scherrer Institut (PSI)
-------------------------------------

Im Zuge der Modernisierung der PBX Telefonanlage wurde die neuste Generation der HiPath bei dem Kunden eingesetzt. Die neue Anlage wurde vollständig im KMS Quattro aufgebaut inkl. aller Systemkarten und Systemkabel bis hin zum Hauptverteiler (HV). Damit der automatische Abgleich zum PBX Managementsystem weiterhin gewährleistet ist, wurde eine neue Schnittstelle zwischen KMS Quattro und dem PBX Managementsystem implementiert. So werden automatisch alle Ruf.Nr. mit der dazugehörenden Lage-Adresse im KMS Quattro automatisch abgeglichen.


Raiffeisen Schweiz
-------------------------

Die Raiffeisen Schweiz, welche das KMS Quattro erfolgreich in den letzten Jahren für die Telefonie eingesetzt hat, werden nun alle Aktivkomponenten (Server, Switch, Router usw.) im KMS Quattro dokumentiert und verwaltet.

Schrittweise wurden alle Serverschränke im KMS erfasst und alle Aktivkomponenten eingebaut. Anschliessend wurden alle CU + LWL Patchungen erstellt. Das gesamte LWL Netz wurde ebenfalls dokumentiert.

Die Raiffeisen Schweiz setzt neu das KMS-WEB ein, so ist der Zugriff auf das KMS Quattro von überall über einen Internet Browser jederzeit gewährleistet.

Somit wird die gesamte Netzinfrastruktur inkl. der Rechenzentren der Raiffeisen Schweiz im KMS Quattro dokumentiert und verwaltet.


OIZ (Organisation und Informatik der Stadt Zürich)
---------------------------------------------------------------------

Dokumentation und Verwaltung

Die OIZ hat neu Ihre Rechenzentren im KMS Quattro dokumentiert. Es werden alle Aktivkomponenten hinsichtlich der thermischen und elektrischen Leistung im KMS Quattro überwacht.

Schnittstelle RZCMDB und KMS Quattro

Damit die Auftragsverwaltung im KMS Quattro für die OIZ noch optimaler angewendet werden kann, ist eine Schnittstelle zum eingesetzten Change-Management der OIZ realisiert worden.

Mit dem Ziel, alle Anpassungen an der IT-Infrastruktur kontrollierter und effizienter unter Minimierung von Risiken durchzuführen. Somit ist KMS Quattro vollständig im Workflow der OIZ mit eingebunden.

Die Schnittstelle besteht aus einer Konsolenanwendung "OizSync", welche die Entitäten (Artikel, Organisationseinheiten, Auftrag und OizObjekten) zwischen der OIZ Datenbank (RZCMDB) und der KMS Datenbank (einweg) synchronisiert. Die zweite Komponente ist KMSweb, das eine generische Schnittstelle für Daten (Views) aus KMS Quattro anbietet. Die Entitäten Artikel, und OIZ Objekte werden von KMS Quattro gelesen und zur OIZ Datenbank geschrieben. Die Organisationseinheiten und Aufträge werden vom OIZ gelesen und nach KMS Quattro synchronisiert.

 

EuroAirport Basel
-----------------------

Der EuroAirport Basel setzt eine neue PBX Anlage für die Telefonie ein. Die neue PBX Anlage wurde im KMS Quattro komplett erstellt, inklusive Verbindungen der Systemkabel zwischen der PBX Anlage und der Hauptverteilung (HV). Eine neue Schnittstelle zum Managementsystem der PBX Anlage wurde entwickelt, damit auch künftig der Ruf-Nr. Abgleich gewährleistet ist.

 

! Über weitere Projekte werden wir Sie laufend informieren !